ANRUFEN
KONTAKT

Salpeterausblühung

Dauerhafte Schadensbehebung durch den Fachbetrieb

Eine Salpeter- bzw. Salzausblühung ist ein besonders häufig anzutreffender Bauschaden. Besonders in Keller-, Heizungs- und Abstellräumen kann man die typischen Flecken und Ablagerungen einer solchen Ausblühung antreffen.

Unter einer Salpeterausblühung versteht man gemeinhin die Kristallisierung von Salzen auf Wänden und Mauerwerk. Dringt Feuchtigkeit in Beton, Mörtel oder Ziegel kommt es zu einer chemischen Reaktion: Feuchtigkeit hat die Eigenschaft, Salzkristalle aus dem Baumaterial herauszulösen. Trocknen die Baustoffe danach wieder aus, setzt sich das herausgelöste Salz auf der Oberfläche ab. Wiederholt sich dieser Prozess, kommt es langfristig zu einer Schichtenbildung auf dem Mauerwerk. Man spricht in diesem Falle von einer sogenannten Salpeterausblühung.

Um die Salzausblühung langfristig zu unterbinden, muss der Grund für die Durchfeuchtung ermittelt und dauerhaft beseitigt werden. Als erfahrener Fachbetrieb für Gebäudeabdichtung sind uns die wirkungsvollsten Sanierungsmethoden natürlich bestens bekannt. Kurzfristige kosmetische Maßnahmen lösen das Problem nicht. Wir entfernen Salzausblühungen nachhaltig und sorgen dafür, dass sich künftig keine neuen Ablagerungen mehr bilden können. Eine Sanierung durch die Spezialisten unserer Firma garantiert ein anhaltendes, ökologisch unbedenkliches und substanzbewahrendes Ergebnis.